Rosemarie Zens

As the Eye Wanders

Erinnerung und Wahrnehmung sind auf verschiedenen Ebenen miteinander verflochten. Wahrnehmung spiegelt die Prämissen der Außenwelt, die Erinnerung die Innenwelt. Fotografie, zentrales Medium und Metapher der Vermittlung, verankert und kommuniziert Wahrnehmung und Erinnerung. Damit löst sie unendliche Assoziationsketten aus, die das Auge des Fotografen und die Phantasie des Betrachters auffordern zu sehen, wie zwischen zwei oder mehr Formen in einem Bild und in Serien Zeit in Rhythmus sich verwandelt. – (Auszug aus dem Text, übersetzt aus dem Englischen).

As the Eye Wanders

Fotografie und Text: Rosemarie Zens
Design: Tom Mrazauskas

27 Bilder, Texte in Deutsch und Englisch
22.5×29.5 cm, 48 Seiten
Sechs Leporellos in einem Schuber
Suflage von 500
Brave Books, Berlin, 2017
ISBN 978-3-947312-00-9

Erhältlich bei:
Tipi Bookshop
BigCartel.com

 

 

Als Video auf Vimeo